Skip to main content

Bluetooth Lautsprecher im Test 2015

JBL Charge 2

(4.5 / 5 bei 248 Stimmen)

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 27. June 2017 6:18

Marken
Typen
Akkulaufzeit12Stunden
Anzahl Speaker2
Gewicht1.1kg
Reichweite40m
BesonderheitenFreisprechfunktion, Social Mode

Gesamtbewertung

91.25%

"Einer der besten Lautsprecher, die wir bisher getestet haben."

Qualität
95%
Preis / Leistung
85%
Akkulaufzeit
85%
Reichweite
100%

Unter den Markenherstellern gehört JBL sicher zu den bekanntesten am Markt, schließlich steht der Name bereits seit Jahrzehnten für qualitative und praxistaugliche Geräte aus dem gesamten Bereich der Unterhaltungselektronik.

Doch gilt das auch für die modernen Bluetooth Lautsprecher? Oder anders gefragt: Hat JBL den Trend zu mobilen, kabelunabhängigen Geräten verpasst oder kann sich das Unternehmen mit seiner aktuellen Produktpalette gegenüber der (harten) Konkurrenz behaupten?

Fragen über Fragen! Fakt ist, dass JBL mittlerweile bereits seit Jahren in diesem Bereich vertreten ist, und das durchaus mit Erfolg! Ein gutes Beispiel dafür ist der Bluetooth Lautsprecher namens Charge, den es nun in der zweiten, verbesserten Auflage im Handel zu kaufen gibt. Was das Gerät kann, haben wir hier ausführlich getestet.

JBL Charge 2 – Gehäuse, Verarbeitung und Qualität

Kennen Sie noch die sogenannten „Ghettoblaster“ von JBL aus den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts? Jene riesigen Kassettenrekorder, mit denen die damals schwer angesagten Rapper durch die Straßen der Bronx in New York spaziert sind (und später auch in Deutschland)? Genau daran erinnert das Design des Charge 2! Im Gegensatz zu anderen Modellen ist dieser Bluetooth Lautsprecher in Rollenform gehalten. Das Gehäuse besteht aus recht hochwertigem Kunststoff, ist sauber verarbeitet und optisch durchaus gefällig.

Ähnlich wie bei Subwoofern kommt dir Röhrenform durchaus dem Klangbild zugute, insbesondere für Liebhaber von basslastigen Musikstilen wie Hip-Hop und Co. Mehr dazu gleich.

Einen besonders kompakten Bluetooth Lautsprecher darf man mit dem Charge 2 von JBL nicht erwarten – sowohl hinsichtlich der Maße als auch vom Gewicht. Mit der mitgelieferten Tragetasche lässt er sich jedoch angenehm transportieren.

JBL Charge 2 – Der Klang

Kommen wir zum Wichtigsten, der Klangqualität. Diese wurde beim Vorgängermodell, dem Charge 1, trotz ähnlicher Form und Technik von vielen Experten und Laien immer wieder bemängelt. Dünne Bässe, verwaschene Mitten und unklare Höhen – so lauteten die Hauptkritikpunkte. Aus und vorbei! Hersteller JBL hat sich die Kritiken zu Herzen genommen und nahezu das gesamte Innenleben des Charge bei der zweiten Auflage gründlich umgekrempelt. Und es hat sich gelohnt!

Zunächst zum Bass. Was beim Vorgängermodell noch als dünn und wenig druckvoll bezeichnet wurde, kann nun auf ganzer Linie überzeugen. Die Bässe sind wesentlich druckvoller, dabei trotzdem klarer und sauberer. Das gilt auch für die Mitten, die deutlich an Präzision gewonnen haben. Die Höhen wurden an diese Weiterentwicklungen angepasst, sie fügen sich nun harmonisch ins Klangbild ein, sind dabei aber nicht überbetont wie bei manchen Konkurrenten.

Der neue Klang des JBL Charge 2 ist so gut geworden, dass der portable Bluetooth Lautsprecher sogar deutlich größere und teurere Geräte in seinen Schatten stellt. Das Gerät klingt nun erwachsen, nicht halbstark oder vorlaut. Somit kann den Soundtüftlern des Herstellers ein großes Kompliment gemacht werden. Weiter so, JBL!

Bedienkomfort

Zwar sind reduzierte Bedienoberflächen seit dem Siegeszug der Geräte von Apple absolut „in“, doch übertreiben sollte man es damit nicht, schließlich leiden sonst der Bedienkomfort und die Funktionalität. JBL hat hier mit dem Charge 2 einen guten Mittelweg gefunden. Im Vergleich zum Vorgänger verfügt das Gerät über eine zusätzliche Taste. Neben den obligatorischen Bedienelementen für „Laut“ und „Leise“ sowie „An“ und „Aus“ gibt es nun auch einen Schalter für die Freisprechfunktion des Bluetooth Lautsprechers.

Praktisch ist zudem die Anzeige für die Akkulaufzeit. Sie wird anhand von fünf leuchtenden LEDs angezeigt – einfach und präzise! Insgesamt kann der JBL Charge 2 so mit einem hervorragenden Bedienkomfort überzeugen.

Reichweite / Akku

Das recht geräumige Gehäuse des JBL Charge 2 verspricht genug Platz für einen leistungsfähigen Akku. Hat der Hersteller diese Möglichkeit genutzt? Hat er! Mit einer Spieldauer selbst bei gehobener Lautstärke von mehr als zehn Stunden weiß der Akku zu überzeugen und bietet genügend Power für einen ganzen Tag.

Und auch die Reichweite hat uns im Test begeistert. Sie beträgt im Freien ohne störende Elemente dazwischen etwa 40 Meter, zu Verbindungsabbrüchen kommt es nur sehr selten. So lässt sich der Charge 2 auch im Haus flexibel einsetzen und muss nicht immer in direkter Verbindung mit dem Zuspieler betrieben werden.

JBL Charge 2 – Unser Fazit

Bravo JBL! Ihr habt mit dem Charge 2 einen der derzeit besten Bluetooth Lautsprecher auf den Markt gebracht, der den Vergleich mit etablierten Konkurrenten nicht zu scheuen braucht. Sowohl beim Klang als auch hinsichtlich der Qualität, des Bedienkomforts und beim Akku sortiert sich der Charge 2 unter den Besten seiner Klasse ein. Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat er einen riesigen Sprung gemacht und stellt inzwischen selbst deutlich teurere Geräte in den Schatten. Somit hat Hersteller JBL alles richtig gemacht. Und da auch noch der Preis passt, haben wir es hier mit einem echten Testsieger zu tun!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 27. June 2017 6:18

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen