Skip to main content

Bluetooth Lautsprecher im Test 2015

Bose SoundLink Mini 2

(5 / 5 bei 11 Stimmen)

167,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 27. June 2017 6:18

Marken
Typen
Akkulaufzeit10Stunden
Anzahl Speaker2
Gewicht0.4kg
Reichweite9m
Besonderheitenintegrierte Freisprechfunktion und unterstützende Sprachansagen

Gesamtbewertung

90.25%

"Sowohl in Optik, Design und Qualität einfach hervorragend!"

Qualität
98%
Nahezu perfekte Verarbeitung
Preis / Leistung
85%
Der Preis entspricht der Qualität, die man von Bose erwartet
Akkulaufzeit
88%
Im Gegensatz zum Vorgänger deutlich besser
Reichweite
90%
Ordentliche Reichweite

Bose SoundLink Mini 2 im Test

Wer den Herstellernamen Bose hört, der erwartet einiges. Kein Wunder, gehört das Unternehmen doch seit Jahrzehnten zu den führenden Herstellern für hochwertige Audiosysteme. Und auch der Bluetooth-Lautsprecher SoundLink Mini 2 enttäuscht in dieser Hinsicht nicht.

Um es vorweg zu nehmen: Schon das Vorgängermodell, der SoundLink Mini, revolutionierte den Markt für kleine Bluetooth Lautsprecher. Bekam der Nutzer zuvor nur einen mauen, flachen und eindimensionalen Klang geboten, sorgte Spezialist Bose dafür, auch aus dem vergleichsweise kleinen Gehäuse einen äußerst voluminösen Klang zu zaubern.

Natürlich haben auch die anderen Hersteller mittlerweile aufgeholt und die Klangqualität ihrer Produkte verbessert. Zwar hat es die Konkurrenz immer noch schwer, mit der Qualität eines Bode-Gerätes mitzuhalten (und zwar in allen Bereichen!), doch viel schlechter ist der Klang einiger ähnlicher Geräte inzwischen nicht mehr.

Höchste Zeit für Bose, seine Marktführerposition zu behaupten und dem Bluetooth Lautsprecher SoundLink Mini ein Update zu verpassen. Herausgekommen ist dabei der Bose SoundLink Mini II, den wir im Folgenden einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen wollen.

Gehäuse, Verarbeitung und Qualität

Wie von Bose gewöhnt, macht der SoundLink Mini II bereits auf den ersten Blick einen hochwertigen und soliden Eindruck. Das Gehäuse besteht aus robustem Metall und ist, im Gegensatz zum Vorgänger, in zwei verschiedenen Farben erhältlich (Pearl und Carbon). Beide Farben verleihen dem Gerät einen edlen und wertigen Eindruck, was die Verarbeitung ebenfalls unterstreicht. Oberflächen, Fugenverlauf und Materialauswahl überzeugen auch auf den zweiten Blick – typisch Bose!

Auf der anderen Seite bringt ein solch edles Finish auch Nachteile mit sich: Dank der wertigen Materialien ist der SoundLink 2 für den Einsatz Outdoor eher weniger geeignet, zu groß ist die Gefahr, dass die hochglänzende Oberfläche zerkratzt wird oder sich die empfindlichen Ecken abstoßen. Im Fachhandel gibt es aber inzwischen auch Schutzhüllen für portable Lautsprecher. Trotzdem ist der SoundLink 2 eher etwas für den Hausgebrauch.

Der Klang des Bose SoundLink Mini 2

Kommen wir nun zum wichtigsten Part im Test eines jeden Bluetooth Lautsprechers: dem Klang. Diesbezüglich waren zum Vorgängermodell einige Kritikpunkte laut geworden, insbesondere was die Ausrichtung der Bässe und die Feinheit der Höhen angeht. Bose besserte hier spür- und hörbar nach, wenn auch nicht in dem Maß, das sich manch audiophiler Fan gewünscht hatte. Insgesamt erinnert der Klang sehr stark an den des Vorgängers, einige feine Unterschiede sind allerdings deutlich herauszuhören.

Die Unterschiede im Detail: Die Bässe wurden in ihrer Intensität leicht zurückgenommen, klingen nun insgesamt harmonischer und „runder“. Dies ist insbesondere bei niedrigeren Lautstärken wahrnehmbar. Bei Musikstilen wie Hip-Hop, Funk oder Soul sind die Bässe jedoch immer noch sehr präsent, hier hätten wir uns noch etwas mehr Feinarbeit seitens des Herstellers gewünscht. Dafür wurden die Mitten besser austariert und das nervige Dröhnen, welches beim Vorgängermodell oft zu vernehmen war, deutlich reduziert.

Kommen wir zur Laustärke: Hier konnte schon der Vorgänger mit guten Werten auftrumpfen, beim SoundLink 2 wurde nochmals eine Schippe draufgepackt. Wer nicht gerade über ein bereits Disco-gestörtes Gehör verfügt, wird mit der maximal erreichbaren Lautstärke des Gerätes mehr als zufrieden sein.

Insgesamt präsentiert ich der Bose SoundLink Mini 2 also wesentlich ausgewogener als sein Vorgänger, er taugt nun für nahezu alle Musikstile gleichermaßen gut. Ein Feinschliff, der wirklich notwendig war!

Bedienkomfort

In Sachen Bedienung bzw. Bedienkomfort macht Bose so schnell keiner etwas vor. Der neue SoundLink hat nun nur noch fünf statt sechs Tasten, die damit klar verständlich beschriftet und auch belegt sind. Gegenüber dem Vorgänger findet sich hier keine AUX-Taste mehr, die jedoch im praktischen Betrieb auch kaum vermisst wurde.

Nach dem Einschalten fragt eine angenehm weibliche Stimme zunächst nach der präferierten Sprache, die mit den Plus- und Minus-Tasten ausgewählt werden muss. Die Bestätigung erfolgt dann mit der Multifunktionstaste. Diese Einstellung muss allerdings nur einmal vorgenommen werden, zukünftig werden dem Benutzer nach dem Einschalten die Rest-Akkulaufzeit sowie der mit dem Gerät verbundene Zuspieler angesagt.

Ein besonderes Feature: Die Lautstärke ist nun in 100 Einzelschritten einstellbar und kann somit besonders fein justiert werden. Dies ist ein echter Pluspunkt gegenüber anderen Bluetooth Lautsprechern, die wesentlich grober gerasterte Lautstärkeeinstellungen aufweisen.

Reichweite/Akku

Die Batterielaufzeit wurde beim Vorgängermodell oftmals kritisiert, sie betrug maximal sechs bis sieben Stunden, und das auch nur bei leisem Betrieb. Diese konnte beim neuen Modell deutlich verbessert werden. Sie beträgt bei geringer Lautstärke nun bis zu zehn Stunden, und selbst voll aufgedreht bietet der Lautsprecher immer noch eine Laufzeit von rund fünf Stunden.

Bose SoundLink Mini 2 – unser Fazit

Bose hat sich die Kritik von Experten und Kunden zu Herzen genommen und den SoundLink Mini 2 Bluetooth Lautsprecher in vielen Details verbessert. Dies betrifft insbesondere die Akkulaufzeit sowie die Differenzierung von Bässen, Mitten und Höhen. Die Bässe sind nun harmonischer, nicht mehr ganz so tief, die Höhen und Mitten deutlich ausgefeilter. Das lästige Dröhnen konnte dem Bluetooth Lautsprecher weitgehend ausgetrieben werden. Somit bietet der SoundLink 2 einen echten Fortschritt und wird dem hohen Anspruch an Edelhersteller Bose bis auf kleine Abstriche gerecht. Dazu tragen natürlich auch das edle Finnisch, die qualitative Materialauswahl und die gute Verarbeitung bei.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


167,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 27. June 2017 6:18

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen